Förderung für Junge Unternehmen

Junge Unternehmen KMU und Freiberufler

Sie haben ein junges Unternehmen und benötigen professionelle Unterstützung in Ihrem Geschäftsalltag, bei der Digitalisierung oder Ihrer Marketingstrategie? Kein Problem, denn Intensivberatungen bei akkreditierten Beratern werden in der Bundesrepublik Deutschland gefördert. Nach Ihrer Gründung können Sie verschiedene Förderprogramme beanspruchen, welche wir Ihnen nachfolgend vorstellen wollen.

Können Sie gefördert werdeN

Sie können gefördert werden, wenn Sie ein kleines oder mittleres Jungunternehmen besitzen, welches nicht mehr als 2 Jahre am Markt existiert. Ebenso haben Freiberufler einen Anspruch auf eine Förderung. Die Förderprogramme „Digitalbonus Thüringen“, „Intensivberatungen für Existenzgründer“ und „Einzelbetriebliche Außenwirtschaftsförderung“ sind speziell an Unternehmen aus Thüringen gerichtet, die Programme „Förderung des Unternehmerischen Know-hows“ und „go-digital“ gelten bundesweit.

Welche Förderprogramme können Sie als Jungunternehmer beanspruchen

Ziel der „Förderung Unternehmerischen Know-hows“ ist es, die Erfolgsaussichten, die Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit, sowie die Beschäftigungs- und Anpassungsfähigkeit Ihres Unternehmens zu erhöhen oder wiederherzustellen. Insbesondere bei Jungunternehmen soll die Förderung beim Aufbau und bei der nachhaltigen Führung des Unternehmens unterstützen und zu deren Sicherung beitragen. Sie haben einen Förderanspruch auf Beratungen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Themen, sowie zu strukturellen Ungleichheiten.

Förderungsberechtigte
  • KMU, Freiberufler, Unternehmen in Schwierigkeiten
Förderquote/ Förderhöhe
  • In den einzelnen Bundesländern wird diese Beratung unterschiedlich bezuschusst, z. B. beträgt die Förderquote in den neuen Bundesländern max. 80 % und die Förderhöhe max. 3.200 €.
Wir bieten Ihnen hierzu Beratungen zu den Themen
  • Unternehmenswachstum und Wettbewerbsfähigkeit
    z. B. Cloud-Computing
  • Technologietransfer und Technologieanwendung
    z. B. Software und Hardware, Einführung von Informations- und Datensicherheitslösungen
  • Produktportfolio, Marktanalysen und Marketing
    z. B. Online- und Content-Marketing
  • Strategie und Geschäftsidee
    z. B. Integration von IT- und Geschäftsstrategie
  • Darüber hinaus bieten wir auch weitere Beratungsschwerpunkte an.

Im Rahmen des Förderprogramms „go-digital“ werden nicht nur Beratungen, sondern auch die konkreten Umsetzungen von Maßnahmen gefördert. Die Digitalisierung über alle Geschäftsbereiche hinweg steht hierbei im Fokus.

Förderungsberechtigte
  • KMU und Handwerk
Förderquote/ Förderhöhe
  • Die Förderquote beträgt 50 % und die Förderhöhe max. 16.500 €.
Wir begleiten Sie von der Beratung über die Analyse bis zur Umsetzung zu diesen Themen
  • Digitalisierung von Geschäftsprozessen
    z. B. Einführung von e-Business-Software-Lösungen
  • Digitale Markterschließung
    z. B. Einführung eines Online-Shops, Erstellung einer Webseite, Online-Marketing-Strategie
  • IT-Sicherheit
    z. B. Risiko- und Sicherheitsanalyse, Verbesserung des betrieblichen IT-Sicherheitsmanagementsystems
  • Darüber hinaus bieten wir auch weitere Beratungsschwerpunkte an.

Beratungsförderung speziell für Thüringer Unternehmen:

Gefördert werden Digitalisierungsvorhaben, welche Ihren Betriebsprozess bzw. Ihr Produkt- und Dienstleistungsportfolio oder die Informationssicherheit Ihres Unternehmens erheblich verbessern.

Förderungsberechtigte
  • KMU, wirtschaftsnahe Freiberufler mit Betriebsstätte oder Niederlassung in Thüringen
Förderquote/ Förderhöhe
  • Die Förderquote beträgt 50 % und die Förderhöhe max. 15.000 €.
Wir unterstützen Sie und setzen Ihr Digitalisierungsvorhaben in folgenden Bereichen um
  • Digitalisierung von Betriebsprozessen
    z. B. Implementierung eines Dokumenten-Management-Systems (DMS) inklusive notwendiger Server- und Netzwerkstrukturen
  • Digitalisierung von Produkten und Dienstleistungen
    z. B. Anwendung von (digitalen) Standards und Normen
  • Einführung oder Verbesserung von Informations- und Datensicherheitslösungen
    z. B. Implementierung eines Informations- und/ oder Datensicherheitskonzeptes
  • Darüber hinaus bieten wir auch weitere Beratungsschwerpunkte an.

Dieses Programm fördert einerseits die Teilnahme an Messen im In- und Ausland und andererseits die Kontaktanbahnung im Ausland. Die Förderung hat das Ziel, Sie bei der Erschließung von Absatzmärkten im Ausland zu unterstützen.

Förderungsberechtigte
  • KMU, wirtschaftsnahe Dienstleistungen, freie technische Berufe und Designer mit Betriebsstätte oder Niederlassung in Thüringen
Förderhöhe
  • Einzelbetriebliche Messeteilnahmen: 4.000 €
  • Kontaktanbahnung im Ausland: 1.600 €
Wir unterstützen und beraten Sie im Hinblick auf Ihren Messeauftritt
  • Messematerialien:
    z. B. Werbemittel, Roll-Up-Displays usw.
  • Budgetplanung:
    z. B. Standbau, Standmontage, Transport usw.
  • Messeauftritt:
    z. B. Konzeption eines individuelles Messeauftritts
  • Messestand:
    z. B. Planung des Messestandbaus und Anschaffung
  • Messepersonal:
    z. B. Planung und Beratung für Ihren Messeerfolg
  • Firmenkontaktvermittlung:
    z. B. Auswahl der Dienstleister für die Durchführung Ihres Messeprojekts
  • Darüber hinaus bieten wir auch weitere Beratungsschwerpunkte an.

Mit der Förderung sollen Beratungen, die Strategien zum Aufbau bzw. für eine nachhaltige positive Entwicklung und Sicherung von KMU vermitteln, bezuschusst werden. Dieses Förderprogramm können Sie ab den 1. Tag Ihrer Gründung nutzen. Vorher müssen Sie jedoch die „Förderung Unternehmerischen Know-hows“ des BAFA ausgeschöpft haben.

Förderungsberechtigte
  • KMU, Freiberufler mit Betriebsstätte oder Niederlassung in Thüringen
Förderquote/ Förderhöhe
  • Die Förderquote beträgt 50 % und die Förderhöhe max. 9.000 €.
Wir bieten Ihnen Beratungen zu folgenden Themen
  • Unternehmenswachstum und Wettbewerbsfähigkeit
    z. B. Cloud-Computing
  • Digitalisierung
    z. B. Digitale Geschäftsmodelle, Prozessoptimierung
  • Technologietransfer und Technologieanwendung
    z. B. Software und Hardware, Einführung von Informations- und Datensicherheitslösungen
  • Produktportfolio, Marktanalysen und Marketing
    z. B. Online- und Content-Marketing
  • Strategie und Geschäftsidee
    z. B. Integration von IT- und Geschäftsstrategie
  • Darüber hinaus bieten wir auch weitere Beratungsschwerpunkte an.

Welche Förderungen kommen für Sie in Frage

Um diese Frage konkret beantwortet zu können, benötigen wir einige Informationen zu Ihrem Unternehmen. Unser Förderprogrammrechner hilft Ihnen dabei, die richtige Unterstützung für Ihr Vorhaben zu finden und mit uns gezielt Kontakt aufzunehmen.

Wir freuen uns Ihnen helfen zu können

Kontaktformular

zum Formular

Telefon

036074 627-82